Ralf Rangnick wird Cheftrainer der Austria

Ralf Rangnick wird Cheftrainer der Austria

Times Read: 534 Comments: 0

Der Interims-Mentor von Manchester United, Ralf Rangnick, wurde laut der offiziellen Website des Österreichischen Fußball-Bundes zum Cheftrainer der österreichischen Nationalmannschaft ernannt.


Rangnick wird seine neue Position Ende Mai 2021 antreten. Ralphs Vertrag mit der österreichischen Nationalmannschaft läuft über zwei Jahre, aber wenn das Team die Qualifikation für die Euro 2024 besteht, verlängert sich die Zusammenarbeit automatisch um weitere zwei Jahre.


„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ralf Rangnick einen herausragenden Spezialisten im Bereich des internationalen Fußballs als Cheftrainer der österreichischen Nationalmannschaft gewinnen konnten. Wir alle sind davon überzeugt, dass er der ideale Kandidat ist und mit seiner Vision vom Fußball zur Entwicklung der Nationalmannschaft beitragen wird“, sagte Gerhard Milletich, Präsident des Österreichischen Fußball-Bundes.


Wir erinnern, jetzt trainiert Ralph Rangnick vorübergehend Manchester United. Der 63-jährige deutsche Spezialist hat am 3. Dezember 2021 die Leitung des englischen Teams übernommen. Am Ende der Saison wird er eine der Positionen in der Struktur von Manchester United einnehmen.


Zuvor wurde berichtet, dass der deutsche Spezialist zwei Jobs kombinieren kann, da Rangnik nur sechs Tage im Monat bei Manchester United arbeiten muss.

Tags: Sport

Comments

Write Comment