Österreich kündigt Treibstoffreserve für den Fall von Versorgungsunterbrechungen im Winter an

Österreich kündigt Treibstoffreserve für den Fall von Versorgungsunterbrechungen im Winter an

Times Read: 397 Comments: 0

Auf mögliche Unterbrechungen der Treibstoffversorgung in diesem Winter ist Österreich gut vorbereitet. Diese Erklärung wurde von der Ministerin für Klimaschutz, Ökologie, Energie, Verkehr, Innovation und Technologie der Republik Leonore Gewessler abgegeben.


Ihrer Meinung nach verfügt Österreich über eine ausreichende strategische Treibstoffreserve. Er stellte fest, dass die Reserven für unvorhergesehene Ausgaben bereits früher als erwartet weitgehend wiederhergestellt worden seien.


Nach Angaben des österreichischen Ministeriums werden die staatlichen Reservelager bis spätestens 31. März Benzin und Diesel enthalten, unter Berücksichtigung des dreimonatigen Bedarfs der Republik.


Die österreichische Führung musste Treibstoff aus der strategischen Reserve verwenden, um ihre Verknappung auf dem Markt zu verhindern. Dies geschah nach dem Ausfall der einzigen Ölraffinerie des Landes, Schwechat, im Juni 2022.


Die Arbeit des Unternehmens wurde Anfang Oktober vollständig wiederhergestellt. Wie Gewessler feststellte, wurde seit der Wiederinbetriebnahme dieser Ölraffinerie die staatliche Brennstoffreserve erfolgreich wiederhergestellt.

Tags: Politik

Comments

Write Comment