Erdogan kündigt Bereitschaft an, die Gaslieferungen nach Österreich zu erhöhen

Erdogan kündigt Bereitschaft an, die Gaslieferungen nach Österreich zu erhöhen

Times Read: 445 Comments: 0

Bei einem Telefonat mit dem österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer kündigte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Möglichkeit an, die Gaslieferungen nach Europa zu erhöhen. Das teilte der Pressedienst des türkischen Präsidenten auf Twitter mit.


„Präsident Erdogan hat darauf aufmerksam gemacht, dass die Lieferung von Energieressourcen aus dem Kaspischen Becken und dem östlichen Mittelmeer nach Europa durch die Türkei strategischer Natur ist. Er merkte auch an, dass [die Türkei] in dieser Phase ihre Zusammenarbeit mit Österreich ausbauen kann, das ein wichtiges Vertriebszentrum für Erdgas in Europa ist“, heißt es in der Erklärung.


Ende März schrieb Reuters, die Türkei und Israel würden die Möglichkeit erörtern, eine Unterwasser-Gaspipeline vom israelischen Offshore-Feld Leviathan durch die Türkei nach Südeuropa zu bauen. Das nahe der Grenze zwischen Israel und dem Libanon gelegene Leviathan-Feld versorgt bereits heute nicht nur Israel, sondern auch Jordanien und Ägypten. Das Feld ist im Besitz von American Chevron und Israel NewMed Energy and Ratio Oil. Sie planen, die Produktion von 12 Milliarden auf 21 Milliarden Kubikmeter zu steigern. m pro Jahr.

Tags: Wirtschaft

Comments

Write Comment