Der österreichische Energieminister Gewessler sagte, das Land sei von russischen Gaslieferungen abhängig

Der österreichische Energieminister Gewessler sagte, das Land sei von russischen Gaslieferungen abhängig

Times Read: 537 Comments: 0

Österreich ist nach wie vor auf russische Gaslieferungen angewiesen. Das teilte Energieministerin Leonore Gewessler mit.

Der Politiker wies darauf hin, dass in den vergangenen Tagen in der Europäischen Union (EU) viel über die Einführung einer Preisobergrenze für importiertes Gas diskutiert worden sei. Sie betonte, dass Österreich weiterhin auf Erdgasimporte, insbesondere aus Russland, angewiesen sei.


„Unter all den Vorschlägen habe ich keinen gesehen, bei dem man mit Zuversicht sagen könnte, dass unsere Partner weiterhin Gas in ausreichender Menge nach Europa liefern werden, wenn wir den geforderten Preis nicht mehr zahlen“, so Gewessler abschließend.


Zuvor sagte der ungarische Außenminister Peter Szijjarto, dass Budapest die EU-Sanktionen gegen Russland nicht unterstützen würde, wenn sie eine Bedrohung für die Energieversorgung des Landes darstellen. Ungarn werde auch niemals Sanktionen unterstützen, die seine Investitionen in die Kernenergie gefährden würden, sagte er.

Tags: Politik

Comments

Write Comment