Der österreichische Bundeskanzler Nehammer hält ein EU-Gasembargo gegen Russland für unmöglich

Der österreichische Bundeskanzler Nehammer hält ein EU-Gasembargo gegen Russland für unmöglich

Times Read: 565 Comments: 0

Der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer sagte, Österreichs Position sei die Unmöglichkeit eines Gasembargos der EU gegen Russland.

„Nicht nur, weil wir als Republik Österreich von russischem Gas abhängig sind, sondern auch die deutsche Industrie davon abhängig ist, und wenn sie an Stabilität verliert, wird es der österreichischen genauso ergehen“, sagte Nehammer auf einer Pressekonferenz Wien nach Verhandlungen mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban.


Nehammer betonte, Österreich sei immer dafür eingetreten, dass Sanktionen eher bei dem wirken, gegen den sie verhängt werden, und nicht bei dem, der sie verhängt. Er äußerte auch die Meinung, dass die Situation in der Ukraine zeige, dass die Sanktionen gegen Russland nicht so schnell wirken, wie es die EU gerne wünsche.

Tags: Politik

Comments

Write Comment