Medizin in Österreich

Medizin in Österreich

Gesund zu sein ist sehr wichtig und profitabel! Die österreichische Medizin gehört laut WHO zu den zehn fortschrittlichsten der Welt. Die Medizin in Österreich ist sehr entwickelt und modern, was indirekt durch die hohe Lebenserwartung seiner Bürger und die niedrige Säuglingssterblichkeit bestätigt wird. Das Land ist zu Recht stolz auf seine einzigartigen Methoden und Technologien im Bereich der Behandlung verschiedener Krankheiten. Und was die Qualität und Effizienz der notfallmedizinischen Versorgung von Patienten mit Herzinfarkt anbelangt, ist Österreich absolut führend: Die Überlebensrate solcher Patienten nähert sich hier 95 %, was bewundernswert ist.

Auch auf dem Gebiet der Transplantologie ist die österreichische Medizin für ihre herausragenden Leistungen bekannt: Gemessen an der Zahl der erfolgreich durchgeführten Operationen, wie zB der Lebertransplantation, liegt sie weltweit an dritter Stelle. Lokale Spezialisten führen auch erfolgreich Knochenmark-, Nieren-, Hauttransplantationen und viele andere Operationen durch. Darüber hinaus gehört Österreich zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Arzneimitteln mit hoher Qualität und garantierter Wirkung.

Darüber hinaus ist es unübertroffen in der Wirksamkeit medizinischer Rehabilitationsprogramme nach zurückliegenden Erkrankungen und komplexen Operationen. Von einem ganzen Team von Spezialisten wird für jeden Patienten individuell ein Maßnahmenpaket entwickelt, das es ermöglicht, Menschen nach schweren Verletzungen und Patienten, die sich einer komplexen Langzeitbehandlung unterzogen haben, schnell wieder auf die Beine zu stellen. Die Österreicher können stolz auf die heimische Medizin sein!